Humus-Festival – Play & Observe – Juni 2017

Die Flake auf dem Humus-Festival

 

Die Uraufführung "Flake" des Fliegenden Zirkus fand auf dem Humus Festival auf dem Freiland-Gelände statt.
Dort testeten wir die Konstuktion und bastelten gemeinsam mit vielen sehr hilfsbereiten und begeisterten Menschen.

 

Zunächst als reduzierte Version mit nur vier Armen.

Wir merkten schnell wie entscheidend die Positionierung der Flake ist. Sie selbst ist eine Aktivitätsnische und braucht so einerseits stark frequentierte Orte um bespielt zu werden, die

se sollten allerdings in der Nähe von anderen aktiven Plätzen und nicht bloß an frequentieren Wegen platziert sein.
Andererseits fanden wir heraus, dass wir so abhängig vom Wetter sind, wie ein Boot mit Bettlakensegeln auf der Nordsee.
Zwei Mal wurde die Flake von Gewittern dem Erdboden gleich gemacht. Und jedes Mal stand sie danach etwas stabiler auf ihren Holzbeinen.
Achtung Insider: Das Totem der berüchtigten "Hügelgard"-Bande transformierte sich gegen Ende zu einer Flake.

Wir sprachen mit Menschen über das Teilen, feierten erste Erfolge und reisten schlielich mit einer stabileren und platzsparenderen Version der Flake und vielen ersten Eindrücken zu unserer nächsten Station: MOVE UTOPIA!

...Lauritz für die Flake-Crew

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.